Ihr Profisprecher für Werbung, Synchron und Industriefilm

Andreas W. Schmidt, Profisprecher für Werbung, Synchron und Industriefilm

Ich bin kurzfristig als Sprecher für Werbung, Synchron und Industriefilm für Sie erreichbar.

Das geht für eine Onlineproduktion in Sekundenschnelle via IP über
  SessionlinkPro (aktiv, ID: awschmidt) sowie Source-Connect Now (passiv)
 oder telefonisch bzw. per Skype für eine Aufnahme in meinem Studio, bei der Sie live Regie führen können.
  Und Sie können Ihre Produktionen auch als .mp3 oder .wav via eMail und ftp oder per Post als CD erhalten. 
Sie wollen natürlich voarb das Wichtigste wissen: Wie klingen Stimme und Sprecher? - Das hören Sie hier.

Ihr Profisprecher

Vereinigung Deutscher Sprecher      

Ich bin seit über 20 Jahren als Profisprecher mit eigenem Studio, Sprecherkabine und professioneller Technik tätig. Dabei kommt mir meine langjährige Tätigkeit als Schauspieler , Regisseur und Theaterautor für diverse deutsche Bühnen zugute. Ich zeichne mich als professioneller Sprecher nicht nur durch die Beherrschung der Hochsprache aus, bei der keinerlei Dialekte oder Sprachfärbungen herauszuhören sind. Wichtig ist auch der „Sitz“ meiner Stimme, der durch die Sogenannte „Stütze“, ein Zusammenwirken von Zwerchfell, Bauch-und Beckenmuskulatur beim Sprechen unterstützt wird. Zur Veranschaulichung dieses Vorgangs sollte man die Bauchbewegungen eines Hundes beim Bellen beobachten. Ständiges Stimmtraining ist Voraussetzung. Hin und wieder auch die Überprüfung der Sprechtechnik durch einen Sprechlehrer. Er achtet auf Körperhaltung, Körperspannung, Resonanz, Atemführung, kurz, den gesamten Sprechapparat von den Stirnhöhlen bis zum Beckenboden, denn bereits kleinste Änderungen in diesem Gefüge wirken sich auf den Ausduck der Stimme aus.

Diese äußeren, mechanischen Voraussetzungen sind Grundbedingung für das Eigentliche, was Stimme und Sprecher ausmacht: Ihre Wirkung auf die Emotionen der Zuhörer. Der Profisprecher soll Aufmerksamkeit erwecken, den Zuhörer packen und fesseln. In Radio- und Fernsehwerbung an ein Produkt binden, einer Firma beim Imagefilm ein Gesicht geben, beim Hörbuch zum Weiterhören animieren und den Höreindruck mit angenehmen inneren Bildern verknüpfen.

Technische Grundlagen

Eine besondere Voraussetzung für Stimme und Sprecher ist die Studiotechnik. Für den Transport seiner Stimme zum Ohr des Zuhörers ist eine gute Studioumgebung wichtig. Zunächst ein professionelles Mikrofon – ich besitze mehrere, je nach Anforderung – in einem akustisch von der Außenwelt entkoppelten Raum, – in meinem Fall einer Sprecherkabine der Firma Studiobox, deren akustische Eigenschaften wie Nachhallzeit und Reflexionen genau berechnet wurden -, weiterhin ein guter Vorverstärker sowie ein exzellenter Analog-Dgital-Wandler. Ausserdem eine professionelle Audiosoftware und  nicht zuletzt Studioboxen und Kopfhörer zum Abhören und für die Kommunikation mit seinen Kunden. Ein Profisprecher darf an dieser Ausstattung nicht sparen, sie ist nach seiner Stimme sein wichtigstes Kapital.

home

impressum